Informationen zu Lehrveranstaltungen

Das gesamte Kursangebot der Universität Mannheim finden Sie hier.

Semesterzeiten

Prüfungsanmeldung

Veranstaltungsarten

Deutsches Notensystem

 

Semesterzeiten

Das akademische Jahr ist in Mannheim in zwei Semester unterteilt.

Herbstsemester 2016
01.08. 2016 - 31.01.2017
Vorlesungszeitraum05.09.2016 - 09.12.2016
Prüfungszeitraum*
09.12.2016 - 22.12.2016
Frühjahrssemester 2017
01.02.2017 - 31.07.2017
Begrüßungsveranstaltung
09.02.2017, 10.00 Uhr Café EO
Vorlesungszeitraum13.02.2017 - 02.06.2017
Prüfungszeitraum*03.06.2017 - 19.06.2017


* Prüfungen von Erasmusstudierenden können auch außerhalb des genannten Prüfungszeitraums stattfinden. Besonders wenn es sich um Termine für mündliche Prüfungen handelt. Bitte erkundigen Sie sich daher frühzeitig wegen Prüfungstermine bei den Professoren/Innen.

 

Prüfungsanmeldung

Die Prüfungsanmeldung erfolgt über das Studierendenportal. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass Sie sich für alle Prüfungen (inbegriffen mündliche Prüfungen, Hausarbeiten etc.) anmelden müssen.  Sollten Sie sich nicht anmelden, kann die jeweilige Veranstaltung nicht in Ihrem Notenauszug aufgeführt werden. Die regelmäßige Teilnahme an der Veranstaltung ist Zulassungsvoraussetzung für die jeweilige Prüfung.

Weitere Informationen zur Prüfungsanmeldung während und nach dem offiziellen Anmeldungszeitraum, zum Rücktritt von Prüfungen, für die Sie sich bereits angemeldet haben, und zu Nachschreibeklausuren für Prüfungen, die von Ihnen nicht bestanden wurden, finden Sie hier.

 

Veranstaltungsarten

Vorlesungen

An der Universität Mannheim können Sie eine Vielzahl von Vorlesungen belegen. In Vorlesungen wird Wissen zu den verschiedenen Rechtsgebieten vermittelt. Normalerweise präsentieren die Professoren/Innen relevante Themen in Form eines Vortrages, während die Studierenden Notizen machen. Fragen sind immer erlaubt und sogar erwünscht. Die Teilnehmerzahl ist nicht beschränkt.

Arbeitsgemeinschaften (AGs)

Die Arbeitsgemeinschaften werden zu einzelnen Vorlesungen begleitend angeboten. In den Arbeitsgemeinschaften lernen die Studierenden, das in den Vorlesungen erworbene Wissen auf konkrete Rechtsfälle anzuwenden. Die Studierenden werden aufgefordert aktiv teilzunehmen und die einzelnen Sitzungen vorzubereiten. Hier können Nachfragen gestellt und Fragestellungen erläutert werden, die in den Vorlesungen nur kurz angesprochen wurden. Es steht den Studierenden frei, ob sie an der vorlesungsbegleitenden Arbeitsgemeinschaft teilnehmen. Für den regelmäßigen Besuch einer Arbeitsgemeinschaft erhalten die Studierenden eine Teilnahmebescheinigung aber keine ECTS. Sie vertiefen aber Ihr Wissen und können sich damit optimal auf die Prüfungen vorbereiten. Die Arbeitsgemeinschaften finden in Gruppen mit 20-30 Teilnehmern statt.

Seminare und Kolloquien

In Seminaren und Kolloquien fertigen die Studierenden in der Regel eine Seminararbeit an und halten eine Präsentation am Ende des Seminars/Kolloquiums. Die Studierenden sind gefordert aktiv an Diskussionen teilzunehmen und sich vertiefend mit einem rechtswissenschaftlichen Thema auseinanderzusetzen. Kolloquien dienen häufig auch dem Austausch unter Studierenden, die eine Abschlussarbeit verfassen. Seminare/Kolloquien haben üblicherweise deutlich weniger Studierende pro Professor/In als normale Vorlesungen.

Übungen

In Übungen lernen Sie, das in Vorlesungen erworbene Wissen umzusetzen und es zum Lösen von Rechtsfällen zu benutzen, wie es von deutschen Studierenden im 1. Staatsexamen erwartet wird. Die Übung beinhaltet drei Prüfungen in Form von schriftlichen Klausuren. Es ist jedoch schwierig für Austauschstudierende diese Klausuren zu bestehen, da sogar die Übungen für Anfänger verschiedene Rechtsbereiche einschließen und deshalb ein umfassendes Wissen erforderlich ist.  Darüber hinaus sind fortgeschrittene Kenntnisse im deutschen Recht erforderlich. Deshalb empfehlen wir Austauschstudierenden keine Übung zu besuchen.

 

Deutsches Notensystem

Punkte/Points

Bedeutung/Grade

ECTS-Note/Grade

18

sehr gut / excellent

A

17

sehr gut / excellent

A

16

sehr gut / excellent

A

15

gut / very good

A

14

gut / very good

A

13

gut / very good

A

12

voll befriedigend / good

A

11

voll befriedigend / good

B

10

voll befriedigend / good

B

9

befriedigend / satisfactory

B

8

befriedigend / satisfactory

C

7

befriedigend / satisfactory

C

6

ausreichend / pass

D

5

ausreichend / pass

D

4

ausreichend / pass

E

3

mangelhaft / fail

FX

2

mangelhaft / fail

FX

1

mangelhaft / fail

FX

0

ungenügend / insufficient

F