Universität Mannheim / Jura / Erasmus / Informationen für Wissenschaftler

Lehraufenthalte im Rahmen des ERASMUS-Programms / Dozentenmobilität

Das ERASMUS-Programm bietet im Rahmen der „Staff Mobility" die Möglichkeit, Mittel für einen Lehr- und Forschungsaufenthalt an einer europäischen Hochschule zu erhalten. Es kann sich dabei um reine Lehraufträge handeln oder um eine Verbindung von Lehr- und Forschungstätigkeiten, wobei auf jeden Fall eine Lehrtätigkeit von mindestens fünf Stunden erforderlich ist.


Zielhochschulen

Dauer

Personenkreis

Leistungen

Antragsstellung

Ansprechpartner

Welcome Centre


Zielhochschulen

Als Zielhochschulen kommen alle europäischen bzw. Erasmus-Partneruniversitäten der Universität Mannheim in Frage, aber auch alle weiteren europäischen Hochschulen, die am Erasmus-Programm teilnehmen. Gerne steht Ihnen hier das Akademische Auslandsamt beratend zur Seite.


Dauer

Die Aufenthalte können eine Dauer von wenigen Tagen bis hin zu sechs Wochen haben, wobei aufgrund begrenzter
Fördermittel eine Förderung meist auf maximal 1-2 Wochen beschränkt ist. Bei Aufenthalten von mehr als einer
Woche sollte die Anzahl der Lehrstunden möglichst fünf Stunden pro Woche betragen.


Personenkreis

Folgender Personenkreis kann beispielsweise gefördert werden:

  • Dozenten, die in einem vertraglichen Verhältnis zur Hochschule stehen
  • Dozenten ohne Dotierung
  • Lehrbeauftragte mit Werkverträgen
  • emeritierte Professoren und pensionierte Lehrende
  • wissenschaftliche Mitarbeiter, die in der Lehre tätig sind
  • Unternehmenspersonal (Incoming)


Leistungen

Das Programm bietet folgende Leistungen:

  • Erstattung von Fahrtkosten
  • Erstattung von Aufenthaltskosten nach Landesreisekostengesetz, maximal bis zu einem nach Zielländern gestaffelten EU-Höchstsatz
  • Für behinderte Personen oder Personen mit Sonderbedürfnissen ist eine Zusatzförderung möglich. Die Universität Mannheim bietet an, dass im Rahmen der EU-Pauschalsätze auch anfallende Kosten für die eventuelle Mitreise von Kindern übernommen werden. So möchten wir Eltern helfen, sich auch bei bestehenden Familien­pflichten über einen Auslandsaufenthalt weiter zu qualifizieren.


Antragsstellung

Anträge können laufend gestellt werden. Alle weiteren Informationen sowie das Antragsformular finden Sie auf der
Website des Akademischen Auslandsamts.


Ansprechpartner

Kerstin Bach (ERASMUS-Hochschulkoordinatorin)
Akademisches Auslandsamt, L1, 1 – 1. OG, Zi. 106
Tel. 0621-181-1160
Email: bach@verwaltung.uni-mannheim.de


Welcome Centre

Als weiterer Ansprechpartner steht Ihnen das Welcome Center zur Verfügung.

Das Welcome Centre ist die zentrale Beratungsstelle und Serviceeinrichtung für international mobile Wissenschaftler/Innen an der Universität Mannheim. Das Welcome Center bietet eine umfassende Betreuung und Beratung für internationale Wissenschaftler/innen (Doktorand/Innen, Post-Docs, Professor/Innen und Gastwissenschaftler/Innen) und unterstützt mit seinen Services die (gastgebenden) Lehrstühle und Betreuer/Innen aus den Fakultäten.